Malerei – Verwandlungen


  ZUR ANMELDUNG  
4

Malereiworkshop in den Sommerferien 2019

+++ Dieser Kurs ist leider schon ausgebucht +++
Gerne können Sie sich für die Warteliste anmelden: Bitte fügen Sie im Anmeldeformular im Feld «Bemerkung» das Stichwort «Warteliste» ein. Falls ein Platz frei wird werden Sie umgehend informiert.

 
18. bis 24. August 2019
Zur Kursübersicht
 

Gestaltungsprozesse sind Umwandlungen

Zustände wechseln. Bestehendes wird beweglich, Festes wird flüssig, Bekanntes wird fremd, Altes wird neu. Vielleicht könnte mein Bild am Ende wieder weiß sein, aber die Reise hat sich gelohnt: Alle Momente, alle Werdungen, Reifungen und Verwandlungen, werden der Bild-Haut eingeschrieben sein. Und auch ich kehre verwandelt zurück. Wir arbeiten suchend, improvisierend; jedes Material taugt zur Verwandlung. Übermalungen erzeugen Schichten, Oberflächen, Untiefen. Wir lassen entstehen und vergehen und entstehen, Ziele sind vorläufig, wir sind nie wirklich fertig, aber immer im Moment. Und lassen uns von allem Unbekannten freundlich empfangen. „Alte“ oder angefangene Arbeiten können mitgebracht werden. Neben der individuellen Prozessbegleitung werden materialkundliche und kunstgeschichtliche Impulse die Arbeit begleiten.

ZIELGRUPPE
Reisende mit etwas Malerfahrung.


ZEITRAUM
4. Woche, 18. bis 24. August 2019


KURSGEBÜHR
340 Euro

  «Dem Malenden schiebt sich das Bild unter die Hände.» 




Ulrich Paul

Schreinerlehre, Studium Bildhaftes Gestalten / Freie Malerei und Kunsttherapie an der FKN Nürtingen und an der Alanus Hochschule in Alfter / Bonn. Freiberuflich als Kunsttherapeut und Maler tätig. Regelmäßig künstlerische Kurse, Workshops, Malreisen. Lebt in Krefeld.








ZEICHENERKLÄRUNG
= steht für die männliche und weibliche Version des vorangehenden Begriffs