Wege ins Werk


  ZUR ANMELDUNG  
4
+++ Dieser Kurs ist leider schon ausgebucht +++
Gerne können Sie sich für die Warteliste anmelden: Bitte fügen Sie im Anmeldeformular im Feld «Bemerkung» das Stichwort «Warteliste» ein. Falls ein Platz frei wird werden Sie umgehend informiert. 

Kreativer Workshop in den Sommerferien 2021

  
8. bis 14. August 2021
Zur Kursübersicht


Was braucht es, um ins Werk zu kommen?

Wie stehe ich in der Welt und wo verorte ich mich? Es geht um das Ur-Eigene: den Ausgangspunkt allen künstlerischen Handelns. Erlaubt ist alles, was inspiriert, was „anmacht”, was „anfixt”. Wir werden uns auf die Forschungsreise machen und erkunden, was das ist: das Ur-Eigene. Wir erforschen das Da_zwischen, das In_zwischen, das Da_rüber, das Da_runter, das Links und das Rechts und unsere Beziehung da_zu. Was ist zwischen uns und dem Werk? Was braucht es, um ins Werk zu kommen, ins Arbeiten, in die Produktion von Werk und Kunst? Welche Möglichkeiten der künstlerischen Entwicklung gibt es für mich?

Der Kurs bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit der eigenen künstlerischen Handschrift auseinanderzusetzen. Angeleitete Wahrnehmungsübungen und künstlerische Inputs der Kursleiterin sowie gemeinsames Arbeiten schärfen den Blick und inspirieren dazu, über den Tellerrand zu schauen. Sie lernen unterschiedliche Methoden und künstlerische Mittel kennen und werden so schrittweise und behutsam zu Ihrem individuellen Ausdruck geführt. Dabei ist Wahrnehmen mehr als Sehen: Spüren und Fühlen. Der künstlerische Workshop bietet Resonanzraum für Ihre Fragen, die Sie im Wechsel zwischen Forum und Einzelgespräch malend, zeichnend oder auch plastisch-räumlich umkreisen, vertiefen, konkretisieren und zum Ausdruck bringen können. Es geht darum, das passende Mittel dafür zu finden.

Bringen Sie mit, was Sie inspiriert! Das können Fotos, Gedichte, Lieder, Texte, Stimmungen oder Objekte sein …. Den Inspirationsquellen sind keine Grenzen gesetzt.


ZIELGRUPPE

Dieser kreative Kurs in den Sommerferien 2021 ist für neugierige Menschen, die sich einlassen mögen und Lust haben, sich und ihre innere Handschrift besser kennenzulernen.

ZEITRAUM
4. Woche, 8. bis 14. August 2021


KURSGEBÜHR
1 Woche: 380 Euro



  «... das, was zwischen mir und den Menschen passiert, ist Kunst …»  


Angelika Kehlenbach

Künstlerin und Biologin, aufgewachsen in Indien, Studium der Malerei und Bildhauerei an der Alanus Hochschule. Begleitet Menschen und Prozesse mit künstlerischen Mitteln.








ZEICHENERKLÄRUNG
bzw. *innen = stehen für die männliche und weibliche Version des Begriffs