Rechne mit dem Wunderbaren …!


29. Sommerakademie 2018
29. Juli – 25. August 2018

Das Wunderbare: Blüte geheimnisvoller Kräfte? Überfall aus einer anderen Welt? Offenbarung inmitten eines Zustands der Wirrnis, Ahnungslosigkeit oder Verlorenheit?

Die 29. Sommerakademie Alfter lädt ein zu Staunen und Erstaunen, schwarzen Löchern und fallenden Schleiern, Geheimnis und Offenbarung – zur Magie der Künste, mit unergründlichem Auftrag und ungewissem Ausgang. Das Wunderbare wartet hinter der nächsten Biegung – bei Musik und Tanz, Malerei und Bildhauerei, Fotografie und Installation, Eurythmie und anderen Körperkünsten … 
Das Wunder trifft uns immer plötzlich, stellt uns unerbittlich in die Gegenwart, weitet und umfängt uns, konfrontiert uns unbarmherzig. Sein Entstehen entzieht sich unserer Kenntnis, wir kennen seine Einflugschneise nicht. Eine Prise Entsetzen kann dem Wunder beigemengt sein: geheimnisvoll und außergewöhnlich, fabelhaft und gespenstisch, unvorstellbar und gewaltig – das Wunderbare webt beides zusammen. Erst blind, dann sehend? Erst taub, dann hörend? Erst wund, dann wunderbar? Das Wunderbare – das, womit nicht zu rechnen war – ist Gast unserer Unkenntnis, Ziellosigkeit und Wirrnis – ein Zustand, dem wir uns überlassen, wenn wir gelöst den Wunderbaum der Kunst umtanzen. Machen Sie mit?

Kreative Kurse und Workshops in den Sommerferien 2018 für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die während der Sommerferien außergewöhnliche Blickwinkel suchen sowie Begegnung und Austausch in der künstlerischen Arbeit finden wollen. Rahmenveranstaltungen sowie die umgebende Landschaft mit Blick über das Siebengebirge sorgen für Entspannung und Inspiration.


Mit vorfreudigen Grüßen
Stefanie Gather


Das Team für 2018:

Andrea Heidekorn, Annette Stachs, Birgit Wenninghoff, Cornelia Budde, Daan van Neerven, Florian Stadler, Freya Junker, Klaus Hann, Martin Timm, Olaf Sabelus, Paul Pollock, Petra Rosenkranz, Schirin Partowi, Silke Geyer, Silke Kirch, Simone Albert, Susann Meister-Duddeck, Tanja Striezel,Hans Wagemann, Sabine Seume, Anne von Hoyingen Huene, Arjan Stockhausen, Cornelia Krebber, Eva Maria Koch, Emanuel Rechenberg, Tanja Rudenko, Jean Lennox, Anne Schwarzat, Dora Seaux, Tomek Wendland

Alle Veranstaltungen:
Alanus Werkhaus und Alanus Hochschule Campus 1 - Johannishof - 53347 Alfter

Kernkraft: Verwandlung und Wachstum


27. Sommerakademie Alfter  24.07.-20.08.2016 


Alles ist stetig im Umbruch: Brauchen Sie Zeit Ihr Ändern zu leben? Im Sommer sind die Ateliers und Studios des Johannishofs für schöpferisch suchende, kreativ schaffende Menschen aller Generationen und jedweder Herkunft geöffnet. Hier begegnen sich Musik, Malerei, Bildhauerei, Literatur, Eurythmie, Tanz und Schauspiel und bilden im vielschichtigen Austausch einen Raum für Sichtung, Wandlung und Neufindung.
Rahmenveranstaltungen sowie die umgebende Landschaft mit Blick über das Siebengebirge sorgen für Entspannung und Inspiration.

Wer loslässt, befreit die Kraft der Mitte, durchkreuzt das Zentrum und bringt die Peripherie in Schwingung. Wie der Samen in der Kapsel, der bei geeigneten Umweltbedingungen seine Kraft und Eigenart hervorbringt, schaffen die Begegnung von Künsten und Menschen ein Klima, das Zentrum und Umkreis belebt, bereichert und neu verbindet. Reifungsprozesse brauchen Zeit. Ist die Zeit reif, platzt die Schale: Dann steht das ungeahnte Neue im Raum, kann betrachtet, bestaunt, umkreist werden und Richtungen weisen.

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die während der Sommerferien neue Blickwinkel entdecken sowie Ruhe, Begegnung und Austausch in der künstlerischen Arbeit finden wollen.

Mit vorfreudigen Grüßen,
Stefanie Gather